Übrigens…

Wusstest du?

Das men­schliche Auge ist ein wirk­lich­es Kunst­werk der Natur.… Hier haben wir einige inter­es­sante Zahlen und Fak­ten über das men­schliche Auge zusam­menge­tra­gen. Wir wün­schen dir viel Spaß beim Stöbern…

Die Auflösung des menschlichen Auges beträgt rund 576 Megapixel.

Die Auflö­sung des men­schlichen Auges beträgt rund 576 Megapix­el.

Sechs von zehn Deutschen tragen eine Brille oder Kontaktlinsen.

Sechs von zehn Deutschen tra­gen eine Brille oder Kon­tak­tlin­sen.

Het­e­rochromie ist das Auftreten von 2 ver­schiede­nen Augen­far­ben bei ein­er Per­son und kommt in 4 von ein­er Mil­lio­nen Fällen vor.

 

Heterochromie ist das Auftreten von 2 verschiedenen Augenfarben bei einer Person und kommt in 4 von einer Millionen Fällen vor.

Die Struktur der Iris verändert sich nach der Geburt nicht mehr. 

Die Struk­tur der Iris verän­dert sich nach der Geburt nicht mehr. 

 Manche Insekten haben bis zu 30.000 Augen.

 Manche Insek­ten haben bis zu 30.000 Augen.

Blaue Augen…

…haben eine meist klar erkennbare Struk­tur. 

Die einzel­nen Muskelfasern der Iris sind oft schon ohne Ver­größerung zu sehen und ver­laufen radi­al nach außen. 

Selb­st inner­halb eines einzel­nen Auges kön­nen ganz unter­schiedliche Blautöne und Nuan­cen vorkom­men. 
 
 
Alle Babys haben blaue Augen. Die Farbe kann sich in den ersten 
12 Lebensmonaten,in Aus­nah­me­fällen sog­ar noch in der Pubertät verän­dern.
 
Auch wenn bei­de Eltern blaue Augen, muss das Kind nicht zwangsläu­fig die blaue Augen­farbe der Eltern bekom­men.

Braune Augen…

… sind die mit ca. 90% weltweit am häu­fig­sten vork­om­menden.

In Deutsch­land haben in etwa 3 von 10 Men­schen braune Augen.

Die braune Farbe entste­ht durch eine zusät­zliche Schicht des Pig­ments Melanin auf der Ober­fläche der Iris. Je dun­kler die Augen­farbe, desto mehr des Pig­ment­farb­stoffs ist vorhan­den.

Unter der Melanin­schicht sind braune Augen blau. Ein amerikanis­ches Unternehmen kann durch Laser­be­hand­lung braune Augen dauer­haft in Blaue ver­wan­deln.

 Braune Augen besitzen meist keine sicht­baren Muskelfasern, beste­hen aber aus mehreren Schicht­en ver­schieden­er Braun­tö­nen.
Häu­fig enthal­ten braune Iri­den eine „Wellen- oder Krater­land­schaft“ mit inter­es­san­ten Struk­turen auf. Bei dunkel­braunen Augen ist die Struk­tur im Tages­licht oft­mals über­haupt nicht zu erken­nen. 

Grüne Augen…

…kom­men mit Abstand am sel­tensten vor. Nur  1,6 % der aller Men­schen haben grüne Augen.

Einen Großteil dieser Men­schen find­et man in Osteu­ropa , im Baltikum, dem Rus­sis­chen Sprachraum und in Deutsch­land.

Die Iris grün­er Augen ähnelt im Auf­bau meist den Blauen. Eine Strukur ist fast immer klar zu erken­nen, jedoch weniger ruhig und gle­ich­mäßig.

Ein großer Teil, der son­st so grün erscheinen­den Augen beste­ht eigentlich aus mehreren Far­ben und wirkt erst im Tages­licht grün.  Bei unser­er Iris­fo­tografie sieht man, dass die eigentliche Haupt­farbe Blau ist. Nahe der Pupille befind­et sich in diesen Fällen häu­fig ein gel­blich­er Innen­ring.
iris-foto-green
Irisfotografie43